Verarbeitung

Verarbeitung von Druckausgleichselementen

Druckausgleichselemente besitzen eine besonders empfindliche Membranstruktur. Diese verlangt beim Applizieren äußerste Vorsicht und höchste Genauigkeit. Wir bieten dafür die perfekt abgestimmten Verarbeitungs- und Prüfsysteme.

Perfekte Verarbeitung

Membranen zum Be- und Entlüften von Gehäusen ermöglichen einen Druckausgleich und verhindern gleichzeitig das Eindringen von Flüssigkeiten.

Diese Membrane sind extrem empfindlich und bedürfen daher besonderer Verarbeitungssysteme.

Unser großes Lösungsspektrum umfasst Anlagen für jeden Anwendungsfall – von manueller Verarbeitung über halbautomatische Systeme und vollintegrierbare Verarbeitungsmodule bis hin zur autonom arbeitenden Fertigungszelle.

Besonders herausragend werden die Systeme durch einfach integrierbare Membran-Prüfeinheiten: Sei es nur eine optische Prüfung, ein Airflow-Test, mit dem die Luftdurchlässigkeit getestet werden kann oder ein Wassereintrittstest.

Ein vollautomatisches Verarbeitungssystem für Druckausgleichsmembrane
Ein vollautomatisches Verarbeitungssystem für Druckausgleichsmembrane eignet sich besonders für die industrielle Fertigung.
Wassereintritts-Prüfung bei Membranen
Mit einer Wassereintritts-Prüfung lässt sich die Wasserdichte von Membranen testen.
Mit Belüftungselementen lässt sich der Druck in Gehäusen ausgleichen.
Mit Druckausgleichselementen lässt sich der Druck in Gehäusen ausgleichen.
Wir benötigen Ihre Zustimmung, um Youtube-Videos zu laden!
Beim Applizieren verlangt die empfindliche Membranstruktur der Belüftungselemente besondere Vorsicht.
▶  Verarbeitung von Druckausgleichselementen Applizieren von empfindlichen Membranen

Sie haben Fragen, dann melden Sie sich bei uns.

Kontakt