Umwelt- und Klimaschutz

Unser erfolgreicher Ansatz rund um die Ökologie

Umwelt- und Klimaschutz spielen für uns eine wichtige Rolle – wir übernehmen erfolgreich Verantwortung für den Schutz der Umwelt. CO2- und Lösemittelreduzierung, Abfallrecycling, Photovoltaik, Geothermie und Green Building: Erfahren Sie, was wir konkret für Umwelt und Klimaschutz tun.

Nachhaltigkeit bestimmt das Denken und Handeln der Schreiner Group. Wir orientieren uns nicht an kurzfristigen Zielen, sondern sehen unser tägliches Tun, die Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern als langfristig an. Neben der Sicherstellung von Arbeitsplätzen für alle Mitarbeiter gehört in der Schreiner Group zum nachhaltigen Wirtschaften gleichberechtigt die verantwortungsvolle Sorge um die Umwelt. Als Botschafter und Vorreiter für den Umweltschutz ist uns der schonende und sparsame Umgang mit Ressourcen wichtig.

Dr. Thomas Gulden ist der Umweltbeauftragte der Schreiner Group
Unser Nachhaltigkeitsbeauftragter

Verantwortet wird der Bereich vom Nachhaltigkeitsbeauftragten und Leiter Umwelt- und Arbeitsschutz Dr. Thomas Gulden. Zudem gibt es unter anderem einen technischen Umweltbeauftragten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, einen Laserschutzbeauftragten, einen Brandschutzbeauftragten, über 70 Brandschutzhelfer, ca. 150 Ersthelfer und einen Betriebsarzt.

Gelebte Nachhaltigkeit: Best-Practice Beispiele

CO2-Reduzierung

Wir haben unsere CO2-Emissionen nach EMAS seit 2013 trotz starken Umsatzwachstums, um enorme 69 Prozent reduziert. Unsere CO2-Reduzierungsprogramme konzentrieren sich auf die Schwerpunkte Erzeugung erneuerbarer Energien, Reduzierung des Energieverbrauchs, Einkauf von Ökostrom, Steigerung der Materialeffizienz und Herstellung nachhaltiger Produkte.

Seit 2013 hat die Schreiner Group trotz starken Umsatzwachstums die CO2-Emission um 65 Prozent reduziert.

Lösemittelreduzierung

Die Lösemittelemissionen in der Produktion konnte bezogen auf die Bruttowertschöpfung seit 2008, insbesondere durch die Inbetriebnahme neuer Reinigungsanlagen, die mit lösemittelfreien oder -armen Reinigungsmitteln betrieben werden, um 41 Prozent reduziert werden.

Die Schreiner Group hat die Lösemittelemissionen seit 2008 um 37 Prozent reduziert.

Abfallrecycling

Wir sorgen über ein intelligentes Abfalltrennsystem für eine fast 100-prozentige Verwertung der über 40 Abfallfraktionen. Die Recyclingquote lag 2021 bei 12 Prozent. Unsere Verwertungsquote liegt bei 97 Prozent.

Abfallrecycling: Die Verwertungsquote der Schreiner Group liegt bei 97 Prozent.

Photovoltaik

Durch die Installation von drei Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von über 400 Kilowatt auf den Dächern der Parkhäuser werden jährlich 200 Tonnen CO2-Emissionen eingespart.

Erneuerbare Energien: Auf den Dächern der Schreiner-Group-Parkhäuser befinden sich Photovoltaikanlagen.

Geothermie

Bei uns werden mehrere Gebäude durch Erdwärme geheizt. Mit dem Bau des fünften Gebäudes am Hauptsitz war es notwendig, ein neues Heizkonzept zu entwickeln. Die Schreiner Group entschied sich für die Wärmeerzeugung durch Geothermie mittels Grundwasser.

Die Schreiner Group heizt mehrere Gebäude mit Geothermie.

Green Building

Unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit konzipiert und erbaut, ist unser sechstes Gebäude am Hauptsitz zu 100 Prozent klimaneutral. Neben seiner vorbildlichen Klimabilanz verbindet der 2017 errichtete Bürokomplex wichtige Elemente für ein gesundheits- und klimabewusstes Arbeiten.

Das sechste Gebäude am Hauptsitz der Schreiner Group ist als Green Building konzipiert.

Unser Green Building in Zahlen

31
Prozent weniger Energie
230
neue Büroarbeitsplätze
25
Prozent weniger Luftwechsel durch ionisierte Luft

E-Mobilität

Um die E-Mobilität stärker zu fördern, wurden in 2020 neun Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert – für Dienstfahrzeuge, Mitarbeiter und Besucher.

Die Schreiner Group hat 2020 neun Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert.

Bienenvölker am Hauptsitz

Seit 2015 unterstützt die Schreiner Group aktiv den Erhalt von Honigbienen: Zehn Bienenvölker haben damals ihr Zuhause auf dem Firmengelände in Oberschleißheim gefunden.

Seit 2015 unterstützt die Schreiner Group aktiv den Erhalt von Honigbienen.

Umwelt- und Arbeitsschutzziele 2022

Der Wiedehopf, Vogel des Jahres 2022
Der Wiedehopf, Vogel des Jahres 2022

Unser Umwelt- und Arbeitsschutzprogramm wird jährlich in vier Topzielen zusammengefasst, die durch dahinterliegende Maßnahmen verfolgt werden. Für 2022 sind das:

  • Reduzierung der CO2-Emissionen um 3 % durch Steigern der Energieeffizienz und die Herstellung nachhaltiger Produkte
  • Reduzierung des Lösemittelverbrauchs um 5 % durch Verwenden lösemittelfreier Farbsysteme und Lösemittelreduktion bei Reinigungstätigkeiten
  • Verbesserung der Arbeitsplatzergonomie um 5 % durch betriebsärztliche Arbeitsplatzanalysen und gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung
  • Zielwert der Unfallquote: < 0,95 % durch Minimieren der Gefährdungen und Heben des Arbeitsschutzbewusstseins