12. Februar 2024   Schreiner Group
Null Prozent Gas – 100 Prozent Nachhaltigkeit

Schreiner Group eröffnet Wärmepumpenhaus am Hauptsitz

Großartiges Geothermie-Projekt: Sieben große Wärmepumpen ersetzen die bisherigen Gasheizungen am Hauptsitz der Schreiner Group in Oberschleißheim – vier davon wurden in einem neu errichteten Wärmepumpenhaus untergebracht. Fast sechs Millionen hat Schreiner Immobilien in das Projekt investiert und damit Öl und Gas eliminiert. Helmut Schreiner und sein Sohn Roland Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter der Schreiner Group, haben das Bauwerk vergangenen Freitag in Anwesenheit der Ehrengäste, dem Bundestagsabgeordneten Florian Hahn und dem Bürgermeister von Oberschleißheim, Markus Böck, als Startschuss für eine neue Ära der Nachhaltigkeit bei Schreiner eröffnet.

Während die meisten recht klein sind und nur in Einfamilienhäusern installiert werden, beheizen und kühlen die riesigen Wärmepumpen am Hauptsitz der Schreiner Group sechs große Produktions- und Bürogebäude, in denen rund 1.000 Mitarbeiter tätig sind. Damit stößt das Unternehmen schon heute selbst kein CO2 mehr aus. Florian Hahn, der Bundestagsabgeordnete des Landkreis München, Markus Böck, Bürgermeister von Oberschleißheim, Roland Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter, und Helmut Schreiner, Seniorgesellschafter, waren sich einig: „Das neue Geothermie-Projekt der Schreiner Group ist ein Meilenstein für die Nachhaltigkeit.“ Gemeinsam schnitten die vier symbolisch das rote Band durch und eröffneten damit das neue Wärmepumpenhaus am Hauptsitz.

"Es ist immer wieder beeindruckend, wie ein global agierendes, familiengeführtes Unternehmen aus der Heimat in die Zukunft blickt, Möglichkeiten erkennt und diese mit Bravour umsetzt,“ sagt Florian Hahn, Bundestagsabgeordneter des Landkreis München. „Die Schreiner Group ergänzt erneut das Bild, dass der Landkreis München reich an aktiven und innovativen Firmen ist und sich wirklich als Region für Nachhaltigkeit und Energievielfalt verstehen kann." Und Oberschleißheims Bürgermeister Markus Böck ergänzt: „Ein kleiner Schritt für die Schreiner Group, ein großer Schritt für die Energiewende in Oberschleißheim! Ich freue mich über dieses wegweisende und nachhaltige Projekt der Schreiner Group, zu dem ich herzlich gratuliere!“

Bereits seit mehreren Jahrzehnten engagiert sich die Schreiner Group für Nachhaltigkeit. Die Nutzung von Ökostrom, Photovoltaikanlagen auf dem Betriebsgelände, nachhaltige Produktentwicklungen und Recycling sind für sie selbstverständlich. Seit den 1990er Jahren verwendet das Unternehmen Grundwasser zum Kühlen und seit 2012 auch zum Beheizen neuer Gebäude. Mit dem neuen Geothermieprojekt für beinahe sechs Millionen Euro ist die Schreiner Group einen großen Schritt weitergegangen und hat ein Wärmepumpenhaus errichtet, in dem vier gewaltige Wärmepumpen untergebracht sind. Drei weitere wurden dezentral in unterschiedlichen Gebäuden installiert, um dort Gasheizungen zu ersetzen.

Auf den Weg in die Nachhaltigkeit hatte das Unternehmen Seniorgesellschafter Helmut Schreiner gebracht, der fast vierzig Jahre die Geschicke geleitet hatte: „Es freut mich zu sehen, dass wir dem eingeschlagenen Weg stets treu geblieben sind. Mit dem Wärmepumpenprojekt verbessern wir nicht nur die CO2-Bilanz deutlich, sondern bleiben vor allem unserem Grundsatz treu, Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen.“ Welche Ausmaße dieses Projekt mit sich bringt, hebt auch Roland Schreiner noch einmal hervor: „2021 haben wir ein strategisches Nachhaltigkeitsziel verabschiedet. Bereits in sechs Jahren wollen wir vollkommen klimaneutral sein. Das Wärmepumpenprojekt bringt uns auf diesem Weg einen gewaltigen Schritt weiter. Denn dadurch stoßen wir schon heute selbst kein CO2 mehr aus.“

Pressebilder

Honorarfreie Veröffentlichung bei Nennung
© Schreiner Group

SGR_Eroeffung-Waermepumpenhaus_Band.jpg
Bürgermeister Markus Böck, geschäftsführender Gesellschafter Roland Schreiner, Ulrike Schreiner mit Ehegatte Seniorgesellschafter Helmut Schreiner und Bundestagsabgeordneter Florian Hahn (v.l.n.r.) eröffnen gemeinsam das Wärmepumpenhaus der Schreiner Group.

Download (Format: jpg, 888 KB)

SGR_Eroeffung-Waermepumpenhaus_Innen.jpg
Bürgermeister Markus Böck mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Roland Schreiner und dem Bundestagsabgeordneten Florian Hahn (v.l.n.r.) im neueröffneten Wärmepumpenhaus.

Download (Format: jpg, 981 KB)

SGR_Eroeffung-Waermepumpenhaus_Wolfgang-Bonnet.jpg
Wolfgang Bonnet (rechts), Leiter des Facility Management, zeigt den beeindruckten Gästen das Wärmepumpenhaus der Schreiner Group.

Download (Format: jpg, 904 KB)

SGR_Eroeffung-Waermepumpenhaus_Gemeinsam.jpg
Vordere Reihe, v.l.n.r.: Seniorgesellschafter Helmut Schreiner, Bundestagsabgeordneter Florian Hahn, geschäftsführender Gesellschafter Roland Schreiner, Ulrike Schreiner; hintere Reihe, v.l.n.r.: kaufmännischer Leiter Karl Tschacha, zweiter Bürgermeister Harald Müller, dritter Bürgermeister Dr.-Ing. Casimir Katz, erster Bürgermeister Markus Böck

Download (Format: jpg, 1 MB)

Über die Schreiner Group

Die Schreiner Group GmbH & Co. KG ist ein international tätiges deutsches Familienunternehmen und gilt als bevorzugter Partner in den Märkten Healthcare, Mobility und General Industry. Ihr Kerngeschäft sind Funktionslabels in Top-Qualität, die um ergänzende Systemlösungen und Dienstleistungen angereichert werden. Die innovativen Hightech-Labels und Funktionsteile der Schreiner Group ermöglichen smarte Lösungen und helfen, das Leben ein Stück gesünder, mobiler und sicherer zu machen.

Insgesamt erwirtschaften ca. 1.300 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von ca. 217 Millionen Euro. Das Hightech-Unternehmen verfügt über vier Standorte: Dazu zählen neben dem Hauptsitz in Oberschleißheim sowie einem weiteren Produktionsstandort in der Metropolregion München (Dorfen) die beiden internationalen Produktionsstätten in den USA (Blauvelt, New York) und in China (Jinshan, Shanghai). 

Das Miteinander ist geprägt durch die Unternehmenswerte Innovation, Qualität, Leistungskraft und Freude. Die Schreiner Group versteht sich als nachhaltig agierendes Unternehmen und übernimmt daher bewusst Verantwortung für Mensch, Umwelt und Gesellschaft.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Susanne Höppner
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 89 31584-5852

Kontakt via E-Mail

Job-Speeddating in Dorfen

Technikbegeistert und auf der Suche nach einem neuen Arbeits- oder Ausbildungsplatz? Dann besuchen Sie am 15. März 2024 die Schreiner Group in Dorfen. Von 9 bis 16 Uhr können Sie einfach mit Ihrem Lebenslauf vorbeikommen – ohne vorherige Anmeldung!

Mehr erfahren