16. Juni 2020   Schreiner Group
Schreiner Group produziert in Dorfen Etiketten mit Aufhängebügel

Neue Fertigungslinie in Betrieb genommen

Die Schreiner Group hat an ihrem neuesten Standort in Dorfen, der im vergangenen Herbst eröffnet wurde, eine Fertigungslinie zur Produktion von Pharma-Tac Etiketten in Betrieb genommen. Diese Spezialetiketten des Geschäftsbereichs Schreiner MediPharm besitzen eine integrierte Aufhängevorrichtung, so dass Infusionsflaschen direkt am Etikett aufgehängt werden können. Gerade in der derzeitigen Corona-Pandemie werden diese Etiketten vermehrt benötigt und stark nachgefragt.

Es ist erst ein halbes Jahr her, dass die Schreiner Group in Dorfen ihren neuesten Produktionsstandort mit einem feierlichen Festakt eröffnet hat. Doch in der Zwischenzeit ist viel passiert. Ende letzten Jahres waren in Dorfen noch 26 Mitarbeiter angestellt, inzwischen sind es bereits 35. Acht von ihnen arbeiten nun in der neuen Fertigungslinie Pharma-Tac 1. Dazu wurde ein neues Team zusammengestellt. Sowohl langjährige und erfahrene, als auch neu eingestellte Mitarbeiter arbeiten hier gemeinsam Hand in Hand.

„Es ist toll zu sehen, was wir gemeinsam schon erreicht haben“, freut sich Segmentleiter Fillip Wonnemann. Für die Fertigungslinie wurden insgesamt sechs neue Anlagen beschafft. Mit einer Flexodruckmaschine, einer Vorkontrollmaschine, einem Bügelspender, einem Großrollen-Umwickler und zwei Endkontrollmaschinen können damit alle einzelnen Fertigungsschritte an einem Ort zentral erfolgen. Dadurch werden die Kapazitäten erhöht und die Produktion in Oberschleißheim entlastet.

Mit der Installation und Inbetriebnahme der neuen Fertigungslinie Pharma-Tac 1 folgt das Hightech-Unternehmen seinem Fahrplan, in der Endausbaustufe einen signifikanten Anteil der Etiketten für die pharmazeutische Industrie in Dorfen abzuwickeln. Matthias Meier, der für den Aufbau des Standorts zuständige Projektleiter, freut sich, dass der Aufbau so reibungslos vonstattengeht und meint: „Gerade in der derzeitigen Corona-Krise werden unsere Etiketten mit integriertem Aufhängebügel besonders benötigt. Wir sind stolz darauf, auch in Dorfen unseren Beitrag leisten zu können.“

Pressebilder

Honorarfreie Veröffentlichung bei Nennung © Schreiner Group

Fillip Wonnemann leitet die neue Linie Pharma-Tac
Bei der Schreiner Group ist er schon seit vielen Jahren – inzwischen leitet Fillip Wonnemann die neue Fertigungslinie Pharma-Tac 1 in Dorfen.

Download (Format: jpg, 937 KB)

Pharma-Tac-Label mit Aufhängebügel

Download (Format: jpg, 324 KB)

Die Druckmaschine der Pharma-Tac-Linie

Download (Format: jpg, 1 MB)

Für die Linie wurden sechs neue Anlagen beschafft

Download (Format: jpg, 2 MB)

Über die Schreiner Group

Die Schreiner Group GmbH & Co. KG ist ein international tätiges deutsches Familienunternehmen und gilt als bevorzugter Partner in den Märkten Healthcare und Mobility. Ihr Kerngeschäft sind Funktionslabels in Top-Qualität, die um ergänzende Systemlösungen und Dienstleistungen angereichert werden. Die innovativen Hightech-Labels und Funktionsteile der Schreiner Group erschließen smarte Lösungsdimensionen und helfen, das Leben ein Stück gesünder, mobiler und sicherer zu machen.

Insgesamt erwirtschaften über 1.200 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von ca. 200 Millionen Euro. Das Hightech-Unternehmen verfügt über vier Standorte: Dazu zählen neben dem Hauptsitz in Oberschleißheim sowie einem weiteren Produktionsstandort in der Metropolregion München (Dorfen) die beiden internationalen Produktionsstätten in den USA (Blauvelt, New York) und in China (Fengpu, Shanghai). 

Das Miteinander ist geprägt durch die Unternehmenswerte Innovation, Qualität, Leistungskraft und Freude. Die Schreiner Group versteht sich als nachhaltig agierendes Unternehmen und übernimmt daher bewusst Verantwortung für Mensch, Umwelt und Gesellschaft.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Susanne Höppner
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 89 31584-5852

Kontakt via E-Mail