Schreiner Group Pressebereich

RFID-Labels für die Logistik

Eine auf Industrie 4.0 ausgerichtete Logistik beginnt mit intelligentem Behältertracking. Dazu sind auf die Behälteranforderungen optimierte RFID-Labels notwendig um eine sichere Chargenrückverfolgung, Pulkerfassung und intelligente Produktionssteuerung zu ermöglichen. Denn in der klassischen Serienproduktion gelangen die zu verarbeitenden Teile meist in Behältern unterschiedlicher Bauformen und Materialien an die jeweilige Montagestation.

Um ein lückenloses RFID Behältertracking sicherzustellen, müssen alle Varianten von Behältern mittels RFID erfassbar sein. Wichtig ist dabei die durchgängige und zuverlässige Lesbarkeit der eingesetzten RFID-Labels auf allen Untergründen – also bei der Anbringung auf Kunststoff, Metall und ESD-Materialien oder wenn die Behälter Wärme- bzw. Trocknungsprozesse durchlaufen. Die Schreiner Group bietet RFID Labels für alle in der Logistik eingesetzten Varianten von Behältern an.

Das leisten RFID-Labels in der Logistik:

  • Optimiertes Leergutmanagement durch Bestandsinfo in Echtzeit
  • Vollständige Pulkerfassung
  • Lückenlose Chargenrückverfolgung auf Behälterebene
  • Intelligente Behälter, die aktiv den Produktionsprozess steuern und Routen koordinieren

 

Checkliste RFID für Mehrwegbehälter-Systeme

Betreiber von Mehrwegbehälter-Systemen, die ihre Transportbehältnisse mit RFID ausstatten wollen, müssen im Vorfeld viele Kriterien berücksichtigen. Damit keine relevanten Aspekte außer Acht gelassen werden, bietet unsere Checkliste eine umfassende Hilfestellung. Klicken Sie sich durch unseren Fragenkatalog und fordern Sie auf Basis dieser Informationen ein Beratungsgespräch mit unseren RFID Experten an.

RFID-Labels

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Welche Anforderungen muss die RFID Chip/Inlay Kombination erfüllen?
Schritt 4
Welche Anforderungen aus dem Praxiseinsatz ergeben sich bei Ihnen an die RFID Behältererfassung?
Schritt 5
Wir beraten Sie gerne bei der Einführung von intelligentem Behältertracking. Wie können unsere RFID Experten Sie erreichen?

PRODUKTE

Das ((rfid))-RTI Label (UHF) ist perfekt für die RFID Kennzeichnung von Kunststoffbehältern und damit Optimierung der internen Logistik geeignet.

((rfid))-RTI Label (UHF)

Bei Verwendung von Mehrwegtransportbehältern, die in geschlossenen Kreislaufsystemen eingesetzt werden, sollen durch den Einsatz von RFID Logistik und Prozesse optimiert werden. Maschinelle Waschvorgänge, äußere Einflüsse und die lange Produktlebensdauer stellen besondere Anforderungen an Mehrwegtransportbehälter.

Das ((rfid))-RTI Label (UHF) eignet sich ideal für die Applikation auf Kunststoffoberflächen aller Art.

Produktinformationen als PDF

Weitere Informationen
 

Das ((rfid))-DistaFerr ESD Label zur Kennzeichnung von Behältern oder Objekten aus ESD-Materialien.

((rfid))-DistaFerr ESD

Herkömmliche RFID-Labels führen auf ESD-Behältern und ESD-Produktionsträgern nur zu schlechten Leseergebnissen. Das ((rfid))-DistaFerr ESD Label dient zur Kennzeichnung von Behältern oder Objekten aus ESD-Materialien. Der flexible Aufbau des Labels ermöglicht den Einsatz sowohl auf Komponenten als auch auf Behältern oder Produktionsträgern aus ESD-Kunststoff. Durch die Verwendung von speziellen Materialien ist das ((rfid))-DistaFerr ESD Label beständig gegen aggressive Substanzen sowie witterungs- und waschbeständig.

Produktinformationen als PDF

Weitere Informationen

 

Das ((rfid))-DistaFerr SL Label erreicht durch seinen besonderen Aufbau auch auf metallischen Untergründen eine große Reichweite.

((rfid))-DistaFerr SL2 (UHF)

Werden herkömmliche RFID-Transponder zur Kennzeichnung von metallischen Objekten aufgebracht, führt dies zu keinen Leseergebnissen. Das ((rfid))-DistaFerr SL2 Label zeigt sich von metallischen Untergründen unbeeindruckt und erreicht durch seinen besonderen Aufbau auf metallischem Untergrund eine große Reichweite von bis vier Metern.

Produktinformationen als PDF

Weitere Informationen


((rfid))-DistaFerr Global

Auf Metall optimierte RFID Label werden normaler Weise auf eine spezielle Frequenz – entweder ETSI in Europa oder FCC im NAFTA-Raum und Asien – optimiert. Das bedeutet, dass das Label nur in einem Bereich erfasst werden kann und führt bei Objekten, die zwischen den Kontinenten wechseln, dazu, dass diese im anderen Frequenzbereich nicht ausgelesen werden können. Das ((rfid))-DistaFerr Global berücksichtigt die physikalischen Eigenschaften von Metall und bietet dank einer Dualband-Antenne trotzdem eine optimale Erfassung über alle Grenzen hinweg.

Produktinformationen als PDF

Weitere Informationen

 

KONTAKT

Schreiner ProTech,
ein Geschäftsbereich der Schreiner Group GmbH & Co. KG
Telefon +49 89 31584-5251
info@schreiner-protech.com