Großes Jubiläum

Die Schreiner Group wird 70

Liebe Kunden, Lieferanten, Partner und Mitarbeiter,

2021 ist ein großes Jahr für die Schreiner Group. Vor 70 Jahren wurde unser Unternehmen gegründet. Wir wollen das Jubiläum dazu nutzen, gemeinsam mit Ihnen die Erfolgsgeschichte gebührend zu würdigen. Auf unserer Jubiläumsseite können Sie die Entwicklung der Schreiner Group nochmal Revue passieren lassen und aktuelle Neuigkeiten zu den Aktionen des Jubiläumsjahrs finden.

Entdecken Sie unsere Landingpage zum 70-jährigen Jubiläum

A Major Anniversary

Schreiner Group Turns 70

2021 is a significant year for Schreiner Group. 70 years ago, our company was founded. On the occasion of this anniversary, we’d like to celebrate our success story together with you and invite you to visit our anniversary website, where we’ve summarized Schreiner Group’s development and are pleased to provide you with news and updates about the activities planned for our anniversary year.

Discover our 70th anniversary landing page

Oberschleißheim,  28.01.2020

RFID optimierte Supply Chain Prozesse

Automatisierte, übergreifende IoT-Trackinglösungen für Mehrweggebinde

Das innovative ((rfid))-DistaFerr Global Label mit Dualband-Antenne ermöglicht die Auslesung in den Frequenzbändern ETSI und FCC gleichermaßen und ist damit weltweit einsetzbar.

Elektrifizierung im Fahrzeug ist einer der großen Trends des 21. Jahrhunderts. Für die Automobilindustrie bedeutet das, dass noch mehr Elektronik, Steuerungseinheiten, Sensorik und Antennen in einem Fahrzeug verbaut sind. Die Automotive-Branche setzt daher in Logistik und Produktion zunehmend auf RFID-Kennzeichnungslösungen. Diese kommen z. B. auf Mehrwegtransportbehältern zur lückenlosen Erfassung von Elektronikbauteilen entlang der gesamten Supply Chain zum Einsatz. Mit dem ((rfid))-DistaFerr ESD bietet Schreiner ProTech ein Label zur Behälterkennzeichnung, das speziell für ESD-Behälter aller gängigen Varianten und Antistatik-Levels konzipiert wurde.

In der Automobilindustrie beschäftigen sich immer mehr Unternehmen mit dem Einsatz von RFID in der Logistik. Die Zukunft sind Behälter, die mit RFID-Labels ausgestattet sind und somit eine vollständige Pulkerfassung zulassen. Außerdem garantieren sie lückenlose Chargenrückverfolgung auf Behälterebene und ermöglichen ein optimiertes Leergutmanagement durch Bestandsinfo in Echtzeit. Dabei werden spezielle Behälter aus ESD-Materialien verwendet. Denn: Elektrische Ladungen sind eine große Gefahr beim Transport elektronischer Bauteile. Bereits eine geringe Reibung oder Induktion kann eine Leiterplatte zerstören. ESD-Behälter leiten Ladungen ab und schützen so die darin enthaltenen Elektronikbauteile. Der Nachteil: Herkömmliche RFID-Labels funktionieren auf ESD-Materialien nicht optimal, wodurch die Reichweite erheblich eingeschränkt ist. 

Die Lösung: Durch die Verwendung von speziellen Materialien kann das ((rfid))-DistaFerr ESD-Label auch auf ESD-Materialien optimal eingesetzt werden und ist robust gegen aggressive Substanzen sowie witterungs- und waschbeständig. Die Thermotransferbedruckung und Programmierung ist direkt beim Kunden vor Ort möglich.


Optimale Lesereichweite auf ESD-Materialien
ESD-Behälter, die auf einem Stapler durch ein Tor gefahren werden, müssen im Pulk erfasst werden können. Die Lesereichweiten von Standard- RFID-Labeln sind dazu nicht geeignet. Das ((rfid))-DistaFerr ESD Label verfügt in der Variante LongRange über eine besonders hohe Lesereichweite von bis zu sechs Metern.


RFID-Labels für das Behältermanagement
Neben dem ((rfid))-DistaFerr ESD Label bietet Schreiner ProTech eine Reihe weiterer RFID-Labels für das Behältermanagement, z. B.

•    ((rfid))-DistaFerr SL2 (UHF) für den Einsatz auf Metallbehältern
•    ((rfid))-DistaFerr Global für den weltweiten Einsatz auf Metall
•    ((rfid))-PolyTrack Familie: verschiedene Labels für die Anwendung auf Kunststoffuntergründen

Frank Linti ist Business Development Manager RFID, beim Competence Center Schreiner LogiData. Im Rahmen des AIM Expertenforum im Forum C in Halle 4 auf der LogiMAT 2020 in Stuttgart hält er am 10. März um 14:50 Uhr einen Vortrag zum Thema „RFID optimierte Supply Chain Prozesse – Automatisierte, übergreifende IoT-Trackinglösungen für Mehrweggebinde“
Gerne steht er auch für ein persönliches Gespräch vor oder nach dem Vortrag zur Verfügung.

 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eva Manzenreiter, Produktkommunikation
Telefon +49 89 31584-5517, eva.manzenreiter[at]schreiner-group.com