Oberschleißheim,  08.09.2015

Europaweiter Vorreiter: Kabelkennzeichnung für US-Markt zugelassen

Die Kabelkennzeichnung Cord-Tag 1 hat die Zertifizierung der Underwriters Laboratories (UL) erhalten.

Die Kabelkennzeichnung Cord-Tag 1 der Schreiner Group hat als europaweit erstes Produkt dieser Art die Zertifizierung der Underwriters Laboratories (UL) erhalten. Entwickelt wurde sie für einen Kunden des Geschäftsbereichs Schreiner PrinTrust. Die UL ist eine unabhängige US-Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert. Dank der Zertifizierung ist Cord-Tag 1 nun für den US-Markt zugelassen.

Wenn Hersteller von Haushaltsgeräten und Kleinelektronik ihre Produkte in den USA auf den Markt bringen wollen, müssen sie Warnhinweise und technische Produktparameter auf ihren Produkten anbringen. Eine Möglichkeit hierfür bieten die neu entwickelten „Cord-Tag“ Varianten (dt.: Kabelfahne) der Schreiner Group, Cord-Tag 1 und Cord-Tag 1 OL.

Beide Varianten des Cord-Tags sind für den Einsatz innerhalb der Normen ANSI/UL817 „Cord Sets and Power-Supply Cords“, ANSI/UL 859 „Household Electric Personal Grooming Appliances“ und ANSI/UL1727 „Commercial Electric Personal Grooming Appliances“ konzipiert. Dadurch kann die Kabelfahne auf den Netzkabeln von nahezu allen Haushaltsgeräten zum Einsatz kommen. Beide Produkte sind für die Bedruckung mittels Flexo-, Offset-, Inkjet- und Thermotransferdruckverfahren zugelassen. Die OL-Version erlaubt die Integration von Sicherheitsmerkmalen sowie die Nutzung eines Laminats zum Schutz gegen äußere Umwelteinflüsse.

Im Rahmen der Zertifizierung hat die UL u. a. die Beständigkeit der Bedruckung sowie die Haltbarkeit des Etiketts auf unterschiedlichen Netzkabeltypen – insbesondere auch bei verschiedenen Durchmessern – geprüft. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach intensiver Recherchearbeit und zahlreichen Produktqualifizierungsprüfungen als erstes und bislang einziges europäisches Unternehmen Kabelkennzeichnungen mit UL-Zulassung dieser Klassifizierung herstellen können und dürfen“, resümiert Sebastian Baur aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Schreiner Group.
Die neu entwickelte Lösung von Schreiner PrinTrust erfüllt nicht nur die hohen UL-Anforderungen, sondern bietet darüber hinaus einen wichtigen Mehrwert: Sicherheitstechnologien wie Hologramme, das Kopierschutzmuster BitSecure, LaserSecure Pigmente oder das Tracing-System KeySecure sind jederzeit integrierbar.

Journalistenkontakt:
Susanne Höppner
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
Tel.: +49 89 31584-5852
Fax: +49 89 31584-5420
susanne.hoeppner@schreiner-group.com 

Weitere Informationen bei:
Schreiner PrinTrust, ein Geschäftsbereich der
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
Tel. +49 89 31584-5428
Fax +49 89 31584-5317
info@schreiner-printrust.de