Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Voraussetzungen

  • Mittelschulabschluss
  • Gutes technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick, präzises Arbeiten
  • Sehr gutes Sehvermögen und Farbsichtigkeit
  • Körperliche Fitness
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Gute Umgangsformen, sicheres und freundliches Auftreten

Stationen während der 2-jährigen Ausbildungszeit

  • Druckweiterverarbeitung:
    • Einrichten und Bedienen von Druckweiterverarbeitungsmaschinen (Bildverarbeitung, Ink-Jet-Drucken, Lasern, Spenden, Stanzen, Kaschieren, Längs- und Querschneiden)

  • Endkontrolle:
    • Konfektionierung
    • Qualitätskontrolle

  • Materialvorbereitung:
    • Schneiden von Rollen, Kaschieren

  • Mechanik:
    • Metallverarbeitung (Feilen, Drehen, Fräsen)
    • Wartung und Instandhaltung von Maschinen

  • Qualitätsmanagement:
    • Prozesskontrollen
    • Warenausgangsprüfung

  • Materialwirtschaft:
    • Qualitätsprüfung von Kunststofffolien

Nach der Ausbildung

Als Maschinen- und Anlagenführer bedienst du bei der Schreiner Group Produktionsanlagen und bist für einen reibungslosen Produktionsablauf verantwortlich. Dazu gehört das Einrichten und Führen modernster Druckweiterverarbeitungsmaschinen, verbunden mit Konfektionierung und Qualitätskontrollen.