Oberschleißheim,  23.07.2019

Prozesssicherheit und Qualitätsverbesserung beim Verbinden von Bauteilen

Bauteile präzise, staub- und wasserdicht verbinden: Die Folding Frame Solution von Schreiner ProTech

Schreiner ProTech bietet Lösungen für Bauteilverbindungen, z.B. für Displays in der Automotiveindustrie (Bild: Adobe Stock).

In allen Bereichen der Industrie werden Bauteile aus unterschiedlichsten Materialien miteinander verbunden. Sie erfüllen zahlreiche Funktionen wie Schutz, Dichtung und Ästhetik, müssen Temperaturbelastungen standhalten und langlebig sein. Schreiner ProTech hat – insbesondere für die Kunden aus der Automotive- und Elektronikindustrie – eine neuartige Lösung für die Bauteilverbindung entwickelt. Die zum Patent angemeldete Folding Frame Solution löst die Nachteile von herkömmlichen Verbindungslösungen wie Flüssigkleben, Schrauben, Löten, Nieten, einzelnen Klebestreifen oder vollflächig ausgestanzten Kleberahmen durch eine effizientere und effektivere Alternative.

Möglichkeiten der Verbindung von Komponenten

Bei der Verbindung unterschiedlicher Komponenten oder Bauteile ist höchste Präzision gefragt, damit diese exakt und sauber aufeinander positioniert werden und somit die einwandfreie Funktion des Produktes gewährleisten können. Ein vollflächig ausgestanzter Kleberahmen, wie er bis heute vielfach zur Verbindung von Bauteilen verwendet wird, produziert allerdings sehr viel Ausschuss beim verwendeten Material. Dieses wird meist nur in Einzel- oder Bogenware angeboten. Somit sind automatisierte Lösungen aufgrund der Lieferform und Abmessungen des Rahmens teuer. Durch die Verarbeitung im händischen Prozess können außerdem fehlerhafte Verklebungen nicht ausgeschlossen werden. Klebebandstreifen hingegen sind zwar materialsparend, im manuellen Verarbeitungsprozess bleiben an den Ecken jedoch kleine Lücken oder Überlappungen. Das hat zur Folge, dass die Bauteile nicht wasser- und staubdicht miteinander verbunden sind. Die Verbindung durch Flüssigklebstoff ist eine weitere Möglichkeit der Verklebungen von komplexen Formen. Jedoch wird durch die Aushärtezeiten der Flüssigklebstoffe der Fertigungsprozess verlangsamt und durch das Fließverhalten eine passgenaue und saubere Verklebung meist unmöglich. 

Vorteile der Folding Frame Solution
Der Folding Frame löst mit seinen Schaumstoffklebebändern die Anforderung der Industrie nach schnellaushärtenden und sauberen Klebelösungen. Aufwendige Reinigungen nach Flüssigklebstoffprozessen gehören der Vergangenheit an. Der Folding Frame kann dank dem dazugehörigen und auf ihn abgestimmtem Folding Frame System exakt positioniert werden und somit die Funktionalität des Bauteils sicherstellen. Die Folding Frame Solution kann Rollenware in einem halb- oder vollautomatischen Prozess verarbeiten. Dies spart Zeit, Kosten und reduziert die möglichen Verarbeitungsfehler aus händischen Prozessen.

Durch die Produktion einer aufklappbaren Klebevariante, anstatt einer vollflächig ausgestanzten Rahmenvariante, wird ein effizienterer Nutzenaufbau erreicht und der Materialverbrauch signifikant reduziert. Produkte werden somit nachhaltig und umweltschonend produziert. Selbstklebende Verbindungslösungen werden dem Megatrend Leichtbau gerecht und ersetzten Schrauben-, Nieten- und Lötverbindungen. Schaumstoffklebebänder ermöglichen neben der Funktion der Verbindung und Dichtung auch den Ausgleich von Unebenheiten oder Höhenunterschieden und wirken geräuschreduzierend.

Schreiner ProTech bietet gemeinsam mit dem Competence Center Schreiner Services individualisierte Systemlösungen. Die Produktlösung und das passende Verarbeitungssystem kommen aus einer Hand.

 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eva Manzenreiter, Produktkommunikation
Telefon +49 89 31584-5517, eva.manzenreiter@schreiner-group.com